SEZ

Home > Veranstaltungen

Veranstaltungen

SEZ: Themen-Abend

STUTTGART
Gegen ausbeuterische Kinderarbeit - für bessere Bildungschancen. Der Länderkoordinator von tdh in Mali berichtet

Mali zählt zu den ärmsten Ländern der Welt und ist auch vom Klimawandel stark betroffen. Lange Zeit galt das Land als Vorzeigedemokratie in Westafrika. Seit 2012 befindet sich Mali in einer permanenten Sicherheitskrise, ausgelöst durch die zeitweise Übernahme nördlicher Landesteile durch dschihadistische Gruppierungen und einen Staatsstreich in der Hauptstadt Bamako. Diese schwerste Krise seit der Unabhängigkeit 1960 hat die Instabilität des Landes offenbart. Hauptsächlich der Norden ist immer noch von Kampfhandlungen verfeindeter Gruppen betroffen. Aber auch die Bevölkerung in anderen Landesteilen lebt in Angst vor Anschlägen und Sorge um die Zukunft des Landes. Bei uns ist Mali wegen des Bundeswehreinsatzes stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt.

Mamoutou Dembele ist Länderkoordinator von terre des hommes in Mali. Er berichtet über die aktuelle politische Situation in seinem Land. Außerdem stellt er Projekte von terre des hommes und die Erfolge der Partnerorganisationen bei der Bekämpfung von ausbeuterischer Kinderarbeit und der Verbesserung von Bildungsangeboten vor. Begleitet wird er von Claudia Berker, der Programmkoordinatorin für Afrika bei terre des hommes.

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit terre des hommes und im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innen-Programms Baden-Württemberg.

Details

Datum / Uhrzeit
11.09.17 / 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Stuttgart, Welthaus, Globales Klassenzimmer, Charlottenplatz 17, Innenhof, Eingang 5
Veranstalter
SEZ in Kooperation mit terre des hommes
Kontakt
Astrid Saalbach
StuttgartTelefon: 0711 / 2 10 29-80
Email: saalbach@dont-want-spam.sez.de
Anmelden
  • zurück
  •  
  •  

Letzte Aktualisierung:  02.08.2017Seite drucken | nach oben

Spenden/Zustiftungen
thisporn.org