SEZ

Home > Veranstaltungen > Veranstaltungen der SEZ

Veranstaltungen

TÜBINGEN
Wie im Westen so auf Erden? Tübinger Woche für Suffizienz

Wie im Westen, so auf Erden?

Weil Wachstum endlich ist, unser Lebensstil nicht globalisierbar und Zukunft neue Träume braucht, laden wir ein zur

Tübinger Woche für Suffizienz, 19. bis 24. Juni 2017

Täglich erreichen uns Nachrichten von Umweltkrisen und Kriegen, unser westlicher Lebensstil frisst global die Zukunft nachfolgender Generationen.

Wir finden: Es ist höchste Zeit für einen Perspektivenwechsel und laden herzlich zur 1. Tübinger Woche für Suffizienz ein.

Suffi...was? Suffizienz bedeutet so viel wie ‚genug sein‘: Was brauchen wir wirklich für ein gutes Leben? Macht immer mehr Konsum eigentlich immer glücklicher?

Wir möchten dieses westliche Wohlstandsmodell kritisch hinterfragen, seine Auswirkungen auf die Lebensbedingungen im globalen Süden aufzeigen und alternative Konzepte für ein ‚Gutes (Zusammen-)Leben‘ entwerfen. Beim ‚Markt des Guten Lebens‘ kann jede*r entdecken, wie vielfältig Tübinger Initiativen bereits für eine bessere Zukunft aktiv sind.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

 

Programm:

19.06., 19.00 Uhr, Club Voltaire (Haaggasse 26b)
Wohlstandstribunal - Szenische In-Fragestellung eines Entwicklungsmodells mit Kinga v. Gyökössi-Rudersdorf/Kampagne saubere Kleidung, Harald Petermann/FIAN, Michelle Pérez/BtE-Referentin u.a.

20.06., 19.30 Uhr, Werkstadthaus (Aixerstr. 72)
Landraub: Film „Der Fall Mubende“, mit Mitgliedern der FIAN Ortsgruppe Tübingen

21.06., 19.30 Uhr, Werkstadthaus (Aixerstr. 72)
Suffizienz - Vortrag mit Jobst Kraus/BUND

22.06., 20 Uhr, Uni Verfügungsgebäude (Wilhelmstr. 19)
Buen Vivir - Workshop mit Saron Cabero und Birgit Hoinle, BtE Referent*innen

24.06., 13 - 18 Uhr, Werkstadthaus und drum herum (Aixerstr. 72)
Markt des Guten Lebens, mit Infoständen, Kleidertauschbörse, Mittagessen, Kuchenbuffet, Bolivianische Musik und Blues (live!)

Weitere Infos unter
www.werkstadthaus.de/hauptmenu/stadtteiltreff/tuebinger-woche-fuer-suffizienz/ 

Die "Tübinger Woche für Suffizienz" ist ein Kooperationsprojekt von:

Werkstadthaus, FIAN Tübingen, Klimagarten, Pensamiento Latinoamericano und der Initiative Colibri, in Zusammenarbeit mit Club Voltaire und dem Eine Welt Regionalpromotor Stuttgart

Sie wird gefördert von der Stadt Tübingen und dem evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienst

Details

Datum / Uhrzeit
19.06.17 bis
24.06.17
Veranstaltungsort
Tübingen
Veranstalter
Werkstadthaus Tübingen, Fian Tübingen, Klimagarten, Pensamientos und Colibri
Kontakt
Johannes Lauterbach
Email: j.lauterbach@dont-want-spam.initiative-colibri.org

Letzte Aktualisierung:  28.03.2017Seite drucken | nach oben

Spenden/Zustiftungen
thisporn.org