SEZ

Home > Themen > Schule und Globales Lernen

Schule und Globales Lernen

Die Welt unterliegt immer rascheren Veränderungsprozessen. Globale politische, soziale, wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Entwicklungen spiegeln sich in unserem alltäglichen Leben wieder und beeinflussen es. Das Wissen in der Welt verdoppelt sich in immer kürzeren Abständen. Diese Entwicklungen eröffnen Chancen und führen zu neuen Verflechtungen. Eine immer komplexere Welt und sich verändernde Lebens- und Arbeitsformen führen jedoch auch zu Unsicherheiten und Ablehnung.

Schule und Globales Lernen - Angebote der SEZ für Schule und Jugendarbeit

Die Bildung nimmt unter diesen Bedingungen eine besondere Rolle ein. Sie vermittelt nicht nur Wissen sondern auch Fähigkeiten und Werte. Die Fähigkeit der freien Meinungsbildung und die eigene Handlungsfähigkeit geben Orientierung wenn die Welt nicht mehr in schwarz und weiß, gut und böse, arm und reich, Nord und Süd eingeteilt werden kann.

Globales Lernen stellt die Frage nach weltweiter sozialer Gerechtigkeit und den wirtschaftlichen und sozialen Möglichkeiten eines friedlichen Zusammenlebens in unserer Einen Welt. Schülerinnen und Schüler können die Möglichkeiten wahrnehmen, die Welt von Morgen in nachhaltiger Weise mitzugestalten.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über Angebote der SEZ, die helfen, die Eine Welt in Unterricht und Schule einzubeziehen.

Die SEZ bietet außerdem selbst regelmäßig spannende Projekte für Schüler und Jugendliche, so etwa das Jugendforum zur Entwicklungspolitik, die Zukunftswerkstätten oder den Ch@t der Welten.

Letzte Aktualisierung:  22.05.2014Seite drucken | nach oben

Spenden/Zustiftungen
Kontakt
Maria  Gießmann

Maria Gießmann

Tel. 0711 / 2 10 29-20
Fax 0711 / 2 10 29-50
giessmann@dont-want-spam.sez.de