SEZ

Home > Angebote > Projektberatung und -förderung > Land Baden-Württemberg

Förderung von entwicklungspolitischer Inlandsarbeit durch Mittel des Landes Baden-Württemberg Staatsministerium Baden-Württemberg

Auf Grundlage und zur Förderung der Umsetzung der Ziele der Entwicklungspolitischen Leitlinien für Baden-Württemberg sollen baden-württembergische Organisationen in ihrer entwicklungspolitischen Projektarbeit in Baden-Württemberg unterstützt werden. 

  • Gefördert werden Projekte mit diesen Zielen:

    • Informations- und Bildungsarbeit zur entwicklungspolitischen Bewusstseinsbildung.
    • Vernetzung entwicklungspolitischer Akteure, mit besonderem Augenmerk auf Akteure mit migrantischer Herkunft.
    • Globales Lernen, Forschen und Lehren: insbesondere die gesellschaftliche Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung durch Projektarbeit im Rahmen des „Globalen Lernens“, des interkulturellen Dialogs und des Kulturaustauschs.
    • Nachhaltiger Konsum, verantwortliche Beschaffung, Fairer Handel und die entwicklungspolitische Verantwortung von Unternehmen.
  • Grundsätzlich nicht gefördert werden können Inlandsprojekte mit folgendem Inhalt:

    • Reine Besucherprogramme.
    • Erwerb einzelner Investitionsgüter.
    • Eigenwerbung und Einwerbung von Spendengeldern.
    • Profitorientierte Zwecke.
    • Projekte, welche bereits begonnen wurden.
    • Projekte, die der Form und dem Zweck nach einer institutionellen Förderung entsprechen würden.

Eine Antragstellung zur Förderung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit im Ausland ist im Rahmen dieser aktuellen Ausschreibung nicht möglich. Die Ausschreibung zur Förderung von partnerschaftlichen Entwicklungsprojekten im Ausland wird separat zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres stattfinden.

Die Einreichungsfrist endet am 16. Mai 2014.

Aufgrund der voraussichtlich hohen Anzahl eingehender Projektanträge gegenüber den zur Verfügung stehenden Fördermitteln, kann nur eine begrenzte Anzahl an Projektanträgen bei der Förderung berücksichtigt werden.

Informationen und Beratung zu Antragstellung sowie die Antragsbearbeitung erfolgen über die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ). Über die Projektzusagen entscheidet ein unabhängiges Gutachtergremium.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit
Baden-Württemberg (SEZ)
Herrn Tobias Schill
Tel.: 0711 / 2 10 29-60
E-Mail: schill@dont-want-spam.sez.de

Unterlagen Antragstellung 2014

Unterlagen Antragstellung 2013

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung:  17.03.2014Seite drucken | nach oben

Spenden/Zustiftungen
Kontakt
Klaus  Weingärtner

Klaus Weingärtner

Tel. 0711 / 2 10 29-30
Fax 0711 / 2 10 29-50
weingaertner@dont-want-spam.sez.de

Tobias  Schill

Tobias Schill

Tel. 0711 / 2 10 29-60
Fax 0711 / 2 10 29-50
schill@dont-want-spam.sez.de